Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Einige davon sind notwendig, um den Betrieb der Seite sicherzustellen (z.B. für den Warenkorb), andere erlauben es uns, unser Online-Angebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können über die Einstellungen einfach festlegen, welche Art von Cookies erlaubt sind. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen
  • Notwendig
    Diese Cookies sind für den Betrieb unserer Seite notwendig und erlauben es unter anderem, dass Sie Artikel in den Warenkorb legen können. Außerdem wird mit dieser Art von Cookies sichergestellt, dass Sie sich in Ihr Kundenprofil einloggen können und automatisch angemeldet bleiben, um Zugriff auf Ihre Auftragsdaten zu haben. Notwendige Cookies werden ausschließlich auf dieser Seite genutzt. Es werden keine Daten an Dritte übermittelt.
  • Komfort
    Komfort-Cookies erlauben es uns, die Seite individuell an Sie anzupassen und Ihnen so die Nutzung zu vereinfachen.So können wir Ihnen u.a. die Suche nach passenden Produkten deutlich erleichtern. Cookies zur Verbesserung des Komforts werden ausschließlich von dieser Seite verarbeitet. Es erfolgt keine Weitergabe an Drittanbieter.
  • Externe Medien
    Wir bieten Ihnen auf unserer Seite Medien wie Videos oder Kartenmaterial. Diese Medien werden von Drittanbietern zur Verfügung gestellt. Dabei wird häufig ein Cookie gesetzt.Cookies für externe Medien werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet und können von uns nicht beeinflusst werden.
  • Statistik
    Um unsere Website weiter verbessern zu können, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistik und Analysen. Mit den entsprechenden Cookies ist es uns möglich, Besucherzahlen zu erfassen und so unsere Website systematisch zu verbessern.Zur Erfassung und Analyse werden ausschließlich anonymisierte Daten an Drittanbieter weitergegeben.
  • Marketing
    Marketing-Cookies helfen uns, Sie auch auf Seiten Dritter über interessante Angebote zu informieren.Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen.
Service-Telefon 0731-85017 Wir haben aktuell geschlossen.
Morgen ab 10:00 Uhr geöffnet.
Blog Musicline Start 7.2.2017

Zuerst möchte ich Euch alle zu unserem neuen Blog begrüßen. In Zukunft werden wir über diesen Musikerblog wichtige und interessante Themen für Euch angehen.

Heute wollen wir mal ein bißchen Klarheit schaffen in Bezug auf das Schutzabkommen für Hölzer wie Palisander, Grenadill, Bubinga oder Cocobolo ab 2.1.2017. Als Privatperson oder Berufsmusiker müssen die CITES-Artenschutz-Auflagen bei Auslandsreisen eingehalten werden. Sehr viele Gitarren, egal ob E-Gitarren, Konzertgitarren, Westerngitarren oder auch E-Bässe fallen unter dieses Abkommen. Problem: die meisten Gitarren haben ein Palisandergriffbrett und fallen daher auch unter das CITES Schutzabkommen.

Das Wichtigste in Kürze:

  1. die erweiterte Verordnung tritt ab 02.01.2017 in Kraft
  2. bei Produkten, die vor Beginn der Neuregelung, also vor dem 02.01.2017, erworben wurden, ist anhand der Rechnung nachweisbar, dass die Ware vor der Neuregelung in der EU war
  3. beim Kauf eines betreffenden Instrumentes nach dem 02.01.2017 müssen auf der Rechung die betroffenen Hölzer und Nachweise für den legalen Bezug vermerkt sein
  4. bei Reisen innerhalb der EU sind keine Vorkehrungen zu treffen, trotzdem könnte auch kontrolliert werden und es ist daher ratsam für betreffende Instrumente vorsorglich die Handelsrechnung oder einen Nachweis dabei zu haben
  5. bei der Reise in ein Nicht-EU Land ist die Mitnahme von Musikinstrumenten, die betroffene Hölzer beinhalten, ohne Vorlage von Dokumenten gestattet, sofern das Gewicht der von CITES II betroffenen Hölzer in allen Musikinstrumenten zusammen weniger als 10 kg beträgt. Bei Gitarren müssen das schon jede Menge Instrumente sein. Es ist ratsam für betreffende Instrumente zumindest die Handelsrechnung oder eine Musikinstrumentenbescheinigung dabei zu haben.
  6. für den privaten Verkauf  innerhalb der EU braucht man eine Vorerwerbsbescheinigung von der jeweils zuständigen Behörde. (Haben wir als Musikgeschäft für alle unsere Instrumente beim Landratsamt Neu-Ulm in 2016 gemacht). Für den Verkauf ist ein Nachweisdokument zu empfehlen. Dies ist in aller Regel die Handelsrechnung oder eine Bestätigung, auf der der Verbrauch legaler CITES II Hölzer genannt wird. Sollten keine derartigen Nachweise vorliegen, kann der Zoll oder die örtliche zuständige Landesbehörde Produkte beschlagnahmen, wenn sie von privat zum Verkauf angeboten werden.
  7. für den Verkauf außerhalb der EU ist eine Vorerwerbsbescheinigung und eine Ausfuhrgenehmigung notwendig.

Die Vorerwerbsbescheininung kann man bei diesen Ämtern eintragen:

http://ec.europa.eu/environment/cites/pdf/list_authorities.pdf

Hier kann die Musikinstrumentenbescheinigung klar gemacht werden: ( echt heftig und viel Bürokratie)

https://www.bfn.de/0305_musikinstrument-bescheinig.html

Soviel mal fürs Erste. Ich hoffe Ihr bekommt bei diesem Bürokratieaufwand keinen Frust. Wir als Händler ächzen auch etwas darunter, aber letzendlich ist es eine gute Sache und der Raubbau an Palisander Rosewood Hölzern wird eingedämmt, Fragen könnt Ihr gerne unter der EMail guenter@musicline24.de stellen.

 

 

 

 

 

 

Kommentare

Neuen Kommentar erstellen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bleiben Sie stets informiert. Wir informieren Sie gerne über Produktneuheiten und Angebote.

Beratung